Foto: dpa

Piraten-Spitzenkandidatin Cornelia Otto zu Gast im Tagesspiegel-Chat

Nicht mal mehr vier Wochen sind es bis zur Bundestagswahl, die heiße Wahlkampfphase hat längst begonnen. Wir laden Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser, ein, direkt mit den Berliner Spitzenkandidaten der großen Parteien ins Gespräch zu kommen. Als ersten haben wir am Dienstag zwischen 14 und 15 Uhr Martin Lindner bei uns im Chat begrüßt. Heute geht es ab 12 Uhr weiter mit Cornelia Otto, Spitzenkandidatin der Piraten. Die 38-Jährige ist seit 2009 Mitglied der Piratenpartei und hat zum gleichen Zeitpunkt noch mal ein Studium angefangen. Momentan schreibt sie ihre Bachelorarbeit zum Thema Soziologie der Finanzmärkte. Das Thema oder der Piratenschwerpunkt Netzpolitik interessiert Sie? Oder wollen Sie einfach nur wissen, welche Ziele Otto verfolgt, sollte sie bei der Bundestagswahl erfolgreich sein? Fragen Sie es Cornelia Otto direkt! Hier im Chat ab 12 Uhr. Schon ab 11:30 Uhr können Sie im Chat Ihre Fragen stellen. zum Artikel

Diese Diskussion ist archiviert. Sie können Beiträge noch nachlesen, aber nicht mehr aktiv mitschreiben.

Archivierte Diskussion - Nachrichten in chronologischer Reihenfolge

  • Guten Tag Frau Otto, angenommen die Piratenpartei schafft den Einzug in den Bundestag - werden sie koalieren?

    • 28. August
    • Oger
    • 12:21:27 Uhr

    Sehr geehrte Frau Otto,

    haben Sie den neuen Piratenpartei-Roman ERIKA MUSTERMANN von Robert Löhr gelesen, und wenn ja, für wie glaubwürdig halten Sie das darin beschriebene Agieren der Piraten? Oder ist das alles nur Satire?

  • Wir fordern schon seit Anbeginn des NSA-Skandals politisches Asyl für Snowden. Er hat mit seinen Enthüllungen der Zivilgesellschaft weltweit einen unschätzbaren Dienst erwiesen. Die Tatsache, dass sogar die bolivianische Präsidentenmaschine inklusive des Präsidenten zur Zwischenlandung gezwungen wurde, ist ein absoluter Skandal. Wir Piraten wollen Whistleblowerschutz gesetzlich verankert. Gegen den Überwachungswahn weltweit brauchen wir internationale Datenschutzabkommen.

    Wir halten die Erforschung und den Einsatz von Drohnen durch staatliche und private Organisationen für sehr kritisch. Die Ausweitung von verdachtsunabhängiger Datensammlung und Überwachung, führt in Kombination mit Automatisierung und Bewaffnung zu erheblichen Gefahren für alle Menschen. Eine solche Politik erzeugen ein Klima der Angst. Wir setzen uns für eine freiheitliche Gesellschaft ein.

    Quote Wie ist die Position der Piraten zu einem Asyl von Snowden in Deutschland?
    Wie stehen die Piraten zur Entwicklung und dem Einsatz von Drohnen?
    • 28. August
    • Tin-Te
    • 12:23:02 Uhr

    Die außenpolitische Linie der Piraten ist uneindeutig.
    Würden Sie, wenn Sie im Bundestag sitzen, einer militärischen Aktion gegen Syrien zustimmen?

  • Jasna Lisha Strick verwendt mich in ihren Vorträge. Ist mein Twitteraccount-Foto samt Twitter-Synonym + Realnamen.

    Quote @xxblackmamba

    Welches Foto meinen Sie? Können Sie das konkretisieren, damit Frau Otto besser dazu Stellung beziehen kann?
  • Hallo Frau Otto, wie werden die Piraten ein Hauptübel unserer Demokratie für mein Verständnis (man denke da nur mal an Röslers vermeintliche Gesundheitsreform die sich als Ausverkauf des Bürgers entpuppte), den Lobbyismus angehen? Immerhin hat Deutschland im Vergleich zu den meisten Ländern hier noch die lockersten Reglen bis jetzt...
    Vielen Dank

  • und noch eine Frage, bei einem Einzug der Piraten in den Bundestag könnte der ausgetretene N.Lohmann für die Liste MV in den Bundestag kommen. Können sie sich eine Zusammenarbeit mit Mandatsträgern vorstellen die ihrer Partei gar nicht mehr angehören?

  • Koalitionsentscheidungen wird die Fraktion gemeinsam mit der Basis entscheiden. Einen Regierungs- und Paradigmenwechsel halten wir für notwendig. Wir wollen Politik als Ganzes verändern.

    Quote Guten Tag Frau Otto, angenommen die Piratenpartei schafft den Einzug in den Bundestag - werden sie koalieren?
  • Dann bitten wir Sie, sich direkt an Frau Strick zu wenden. Das ist wohl kein Thema für die Berliner Spitzenkandidatin.

    Quote Jasna Lisha Strick verwendt mich in ihren Vorträge. Ist mein Twitteraccount-Foto samt Twitter-Synonym + Realnamen.
  • Es handelt sich hier um einen privaten Vortrag über "Hate-Speech im Internet". Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an Frau Strick.

    Quote Jasna Lisha Strick verwendt mich in ihren Vorträge. Ist mein Twitteraccount-Foto samt Twitter-Synonym + Realnamen.
  • Vorherige Seite anzeigen :: Nächste Seite anzeigen